Zwölf neue Trainer C – Breitenfußball

Aus den Kreisen Fulda und Lauterbach/Hünfeld haben jetzt zwölf Sportkameraden erfolgreich die Ausbildung zum Fußballtrainer C – Breitenfußball absolviert. Am 18. und 19.10.2014 fand auf dem Sportgelände des DJK 1. FC Nüsttal die theoretische und praktische Prüfung, welche von Andreas Kapelle, JBB des Kreises Lauterbach/Hünfeld, ausgezeichnet organisiert war, statt.. Als Prüfungsgruppen für die praktische Lehrprobe standen die C- und D-Junioren des gastgebenden Vereins zur Verfügung.

C_LIZ_2014 Die erfolgreichen Teilnehmer der Ausbildung zum Fußblltrainer C – Breitensport aus den Kreisen Fulda und Lauterbach/Hünfeld gemeinsam mit der Prüfungskommission: Mathias Lissek, Peter Schröck und Volker Schuster (hinten: 1. von links) sowie den JBB Peter Rustler und Andreas Kapelle (hinten von rechts).  Bild: Volker Schuster

Die Ausbildung umfasste insgesamt 120 Lerneinheiten rund um den Kinder- und Jugendfußball. Am Anfang stand der Lehrgang „Basiswissen“. Hier erwarben die Teilnehmer zunächst erste Kenntnisse über altersgerechtes Training, erarbeiteten rechtliche Probleme (u.a. Aufsichts-, Haftpflicht- und Verkehrssicherungspflicht) und informierten sich bei Lutz Meißner über die Versorgung von Sportverletzungen.

In den anschließenden Lehrgängen „Teamleiter Kinder und Jugend“, die unter der Leitung von HFV-Lehrreferent Volker Schuster standen, wurden wesentliche Grundlagen der Trainingslehre und –methodik für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt. Dabei setzten sich die Teilnehmer sehr intensiv mit altersgerechten Trainingsangeboten in Theorie und Praxis auseinander.

Auch im kommenden Jahr werden die beiden Fußballkreise wieder eine komplette Aus-bildung anbieten. Start wird ab Ende Februar der Lehrgang Basiswissen sein, danach werden sich die Profile Kinder und Jugend anschließen. Abgeschlossen wird die Ausbildung dann mit der mündlichen und praktischen Prüfung.

Anmeldungen sind ab sofort bei den Jugendbildungsbeauftragen der beiden Kreise, Peter Rustler (Fulda, Tel. 0661/37764) und Andreas Kapelle (Lauterbach/Hünfeld, Tel. 0170/ 1850158), möglich sowie online über den HFV-Lehrgangskatalog (www.hfv-online.de) ab Januar 2015.